Direkt zum Hauptbereich

Posts

#queergebloggt: Regenbogenmutti

Hallo ihr Lieben,

Ravna vom Blog Nooborn wird von nun an jeden Monat einen queeren Blog vorstellen. Wir finden, dass Queerblogs einfach mehr Sichtbarkeit brauchen - gerade auch im Hinblick auf das Familienleben.

Bei der Blogfamilia fiel uns auf, dass es queere Familienblogs noch nicht so richtig in die "Familienbloggerszene" geschafft haben, irgendwie "unsichtbar" sind, obwohl sie das vielleicht in ihrer Filterbubble schon nicht mehr sind. Das möchten wir ändern, jede*r darf queere Familien(blogs) sehen und erleben.

Netterweise darf ich den Anfang machen und Ravna hat meinen Steckbrief veröffentlicht. Den dürft ihr natürlich bei Nooborn lesen (Foto anklicken!):



Ich werde die jeweiligen Beiträge hier teilen - denn ihr sollt ja schließlich alle etwas davon haben.

Lasst uns gemeinsam über den Tellerrand hinaus schauen! Übrigens ist Ravnas Blog genau dafür auch bestens geeignet.

Liebe Grüße
Eure



Letzte Posts

#Blogfamilia - die besten Axtmörder ever!

Hey ihr Lieben,


dass am vergangenen Samstag die Blogfamilia stattfand, habt ihr sicher mitbekommen, oder? Vermutlich habt ihr auch schon alle Bilder gesehen, alle Berichte gelesen und alle Heavysaurus-Videos gesehen.

Wie so oft bin ich wahrscheinlich Bummelletzte, es sei mir bitte verziehen.

Unsere Blogfamilia fing am Morgen mit einem "Hallo Nina" an, als wir in die Tram stiegen. Ja, geil - Großstadt und trotzdem wird man direkt angesprochen. Jochen König saß dort mit seiner (sehr sehr sehr) bezaubernden Tochter und somit hatten wir auch gleich jemanden, der wusste, wo der Veranstaltungsort ist. Alle 3 Kinder hat sofort einen super Draht zueinander und waren für den Rest des Tages fast unzertrennlich. Grandios!

Die Anmeldung erfolgte dann ziemlich gemütlich und - Achtung Fangirling: RIKE hat mir höchstpersönlich mein Namensschildchen geschrieben. Mit Herz! Ich hab mich dann noch ganz fix für zwei Workshops eingeschrieben und zack - war es auch schon Zeit für die Eröffnung.

Alu, a…

Versetzungsgefährdet - Der blaue Brief

Hey meine Lieben,

ja - hier wars wieder ruhig. Manchmal ist das eben so ;-) Aber heute habe ich wieder das Bedürfnis, zu bloggen. Und zwar über ein Thema, dass sehr oft negativ behaftet ist: Die gefährdete Versetzung.

Am Freitag hatten wir einen Brief von der Schule unserer Tochter im Briefkasten. In schönem amtsdeutsch steht dort, dass unsere Tochter gleich in drei Fächern versetzungsfährdet ist. Nun kann man direkt in Panik ausbrechen, stinksauer sein und rumwüten. Oder einfach mal durchatmen, einen guten Zeitpunkt zum ansprechen abwarten und den Papa kontaktieren, bei dem sie ja wohnt. Ja, der wusste Bescheid, er hatte den Brief auch bekommen.






Glücklicherweise waren wir uns schnell einig: Alles halb so wild!

Ersteinmal sind es keine Hauptfächer, das macht ja immer schon viel aus, finde ich. Und wir kennen unsere Tochter: Natürlich sind derzeit Freunde & Freizeit wichtiger als Schule. Mit 13 ist das auch ein Stück weit normal. Uns war und ist es wichtig, dass die Kinder nicht da…

Lieblingscookies!

Hallo meine Lieben,

heute habe ich spontan wieder Cookies gebacken. Seit vielen Jahren schon haben wir ein absolutes Lieblingsrezept. Ich hab das damals (so 2008/2009) auf chefkoch.de gefunden:

Chocolate Chip Cookies
 Das Rezept ist totaaaaal super, es gibt nur eine einzige Änderung:

Statt der 350 g Schokostückchen nehme ich meistens ca. 300 g Haferflocken und 50 g Rosinen. Oder Ich mach noch Mandelstückchen dazu, je nachdem, was gerade auch weg muss. Aber die Haferflocken sind fester Bestandteil. Dieses Rezept hat sich mittlerweile als unser "Grundrezept" etabliert:


Während ich den Teig anrührte, kam auch schon K3 mit der üblichen Frage: Kannst du auch Smarties Cookies machen? - Na, klar! Ist doch schließlich ein Wunschkonzert hier:


Wir lieben diese Cookies alle und ich mach meist direkt die doppelte Menge, denn bei der einfachen Menge bleibt praktisch nichts zum aufheben übrig. Die Dinger werden vom Blech weggefuttert. Man kann eben auch wunderbar mit den Zutaten experiment…